67. Heidelberger Bildverarbeitungsforum

Festveranstaltung: 10 Jahre Heidelberg Collaboratory for Image Processing (HCI)

 

Freitag, 12. Januar 2018 13:00 bis 20:00 Uhr 
- die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung erforderlich -

Veranstaltungsort - Lageplan

Universität Heidelberg
Hörsaal 1, Hörsaalgebäude Physik,
Im Neuenheimer Feld 308
Heidelberg

Inhalt:

Die Bildverarbeitung am Interdisziplinären Zentrum für Wissenschaftliches Rechnen (IWR) hat sich über die Jahrzehnte aus kleinen Anfängen kontinuierlich und organisch weiterentwickelt. Von Anfang war die Grundlagenforschung eng mit Applikationen aus den Umwelt- und Lebenswissenschaften und der Industrie verknüpft. Die wichtigsten Meilensteine:

  • 1994 Erste Bildverarbeitungsprofessur am IWR (B. Jähne)
  • 2001 Bosch Stiftungsprofessur (F. Hamprecht)
  • 2008 Gründung des Industry-on-Campus Projekts „Heidelberg Collaboratory for Image Processing“ (HCI) im Rahmen des Zukunftkonzepts der Exzellenzinitiative mit den Arbeitsgruppen Hamprecht, Jähne und Schnörr und den Industriepartnern Bosch, Heidelberg, Heidelberg Engineering, Silicon Software und PCO.
  • 2013 Zweite Fünf-Jahres-Phase des HCI mit Bosch, Bosch Indien, Sony Deutschland, Bayer, Heidelberg Engineering, Silicon Software und PCO und Integration der Arbeitsgruppe Ommer
  • 2017 C. Rother tritt die Nachfolge von B. Jähne an
  • 2018 Beginn der dritten Phase des HCI mit Bosch, Bayer, Heidelberg Engineering und Volume Graphics

Zehn Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Forschung und Industrie im HCI sind einen Rückblick auf das Konzept, die wichtigsten Forschungsergebnisse und einen Ausblick auf die Zukunft wert, in einer Sonderveranstaltung des Heidelberger Bildverarbeitungsforums und eines gemeinsamen Festkolloquiums der Physikalischen Fakultät und des IWR.