20 Jahre Heidelberger Bildverarbeitungsforum – Erfolge, Defizite und Zukunftsthemen der Bildverarbeitung

Sondertermin, 8. April 2016, Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg

 

Nach zwanzig erfolgreichen Jahren Weiterbildung und Informationsaustausch zwischen Hochschulen und Industrie im Heidelberger Bildverarbeitungsforum mit bisher 60 Veranstaltungen ist es angemessen, Rückblick und Vorschau zu halten.

 

Welche entscheidenden Fortschritte konnten in den letzten zwanzig Jahren erzielt und welche neuen Anwendungsfelder neu erschlossen werden? Welche ungelösten Probleme behindern heute den Fortschritt am meisten? Das Forum bietet die seltene Gelegenheit, Antworten auf mittel- und langfristige Fragen zu erhalten, die im hektischen Alltagsgeschäft untergehen, aber entscheidend für die mittel- und langfristigen Erfolge in Forschung und Industrie sind.

 

Vorträge:

Grußworte
Prof. Dr. B. Eitel, Rektor, Universität Heidelberg
PD Dr. C. Garbe, IWR, Universität Heidelberg und Lumiscan
Dr. W. Niehsen, Robert Bosch GmbH, Hildesheim, HCI Industriepartner

Eine kurz(weilig)e Geschichte des Heidelberger Bildverarbeitungsforum
Prof. Dr. B. Jähne, HCI am IWR, Universität Heidelberg

Vom Filmkorn zum Pixel ... und dann? – Halbleiterbildsensorik im Wandel der Zeit
Prof. Dr. P. Seitz, Head, Hamamatsu Photonics Innovation Center Europe
Adjunct Professor of Optoelectronics, EPFL Lausanne

Computational Imaging: dritter Umbruch der Bildaufnahmetechnik
Prof. Dr. B. Jähne, HCI am IWR, Universität Heidelberg

Photogrammetrie –
Gegenwart und Zukunft einer leistungsfähigen bildgebenden 3D-Technologie

Prof. Dr. T. Luhmann, Jade Hochschule Oldenburg

Neue Methoden der 3D-Rekonstruktion
Prof. Dr. D. Cremers, TU München

Der Bosch Forschungscampus Renningen & Herausforderungen für die Bildverarbeitung der Zukunft
Dr. M. Bolle, Forschungsvorstand Robert Bosch GmbH

Embedded Vision Standards – die Zukunft der industriellen Bildverarbeitung gestalten
Dr. K.-H. Noffz, Silicon Software GmbH, Mannheim

Roadmap Industrielle Bildverarbeitung – Marktanforderungen und Technologien von morgen
Prof. Dr.-Ing. M. Heizmann, Fraunhofer IOSB, Karlsruhe, und
Institut für Industrielle Informationstechnik IIIT, KIT

 

Fotogalerie
Impressionen vom 61. Heidelberger Bildverarbeitungsforum